Ego-Gesetze Das Problematische an den Ego-Gesetzen ist, dass das Ego Sie hart bestraft, wenn Sie seine Gesetze missachten. Alle Ego- Gesetze sind Gesetze der Strafe. Deshalb zeige ich sie Ihnen, denn Sie sollen sie unbedingt brechen. Die Treue gegenüber den Ego- Gesetzen lässt Sie nicht ins Licht kommen. Das Ego fordert Treue der Dunkelheit gegenüber und lässt Sie nicht das Licht sehen. Nur indem Sie die Gesetze des Egos brechen, können Sie aus dem Ego entkommen und das ist die Möglichkeit, um in die Erleuchtung, das Erwachen, die Erlösung bzw. Ihren Weg zu Gott zu finden. Wenn Sie sich weiter entwickeln wollen, dann machen Sie das besser ohne das Ego oder höchstens, dass das Ego Ihnen folgt und nicht umgekehrt, denn meist ist es so, dass das Ego bestimmt und Sie folgen diesem ohne Bedenken und ohne Aufzumucken. Es ist Ihnen nicht klar, dass all Ihre Probleme nur vom Ego stammen und dass Sie ohne Ego ganz nahe am Himmel sind. Vgl. Ein Kurs in Wundern, Greuthof-Verlag und Vertrieb GmbH, Freiburg i.Br., ISBN 978-3-923662-18-0, Textbuch Seite 260-261, 1:2-5 weiterlesen
Ego-Gesetze Das Problematische an den Ego-Gesetzen ist, dass das Ego Sie hart bestraft, wenn Sie seine Gesetze missachten. Alle Ego- Gesetze sind Gesetze der Strafe. Deshalb zeige ich sie Ihnen, denn Sie sollen sie unbedingt brechen. Die Treue gegenüber den Ego-Gesetzen lässt Sie nicht ins Licht kommen. Das Ego fordert Treue der Dunkelheit gegenüber und lässt Sie nicht das Licht sehen. Nur indem Sie die Gesetze des Egos brechen, können Sie aus dem Ego entkommen und das ist die Möglichkeit, um in die Erleuchtung, das Erwachen, die Erlösung bzw. Ihren Weg zu Gott zu finden. Wenn Sie sich weiter entwickeln wollen, dann machen Sie das besser ohne das Ego oder höchstens, dass das Ego Ihnen folgt und nicht umgekehrt, denn meist ist es so, dass das Ego bestimmt und Sie folgen diesem ohne Bedenken und ohne Aufzumucken. Es ist Ihnen nicht klar, dass all Ihre Probleme nur vom Ego stammen und dass Sie ohne Ego ganz nahe am Himmel sind. Vgl. Ein Kurs in Wundern, Greuthof-Verlag und Vertrieb GmbH, Freiburg i.Br., ISBN 978-3-923662-18-0, Textbuch Seite 260-261, 1:2-5 weiterlesen